10022
Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG hat sich auf den Weg gemacht,
Maßnahmen zugunsten des Klimaschutzes zu ergreifen.

Ausgehend vom CO2-Fußabdruck, der in Anlehnung an die Richtlinien des international anerkannten Greenhouse Gas Protocols durch Fokus Zukunft erstellt wurde, kompensiert Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG unvermeidbare Treibhausgasemissionen durch den Erwerb von hochwertigen Klimaschutzzertifikaten. Das Siegel von Fokus Zukunft bestätigt die ordentliche und rechtsgültige Abwicklung.

Langfristig sollen Reduktionsmaßnahmen den CO2-Fußabdruck soweit wie möglich verkleinern.

Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG
Treibhausgasbilanz (Berichtsjahr 2022):

Kompensationszeitraum:

Klimaschutzzertifikate:

Klimaschutzprojekte:

880,87 Tonnen CO2e
01.01.22
31.12.23
1.762 Stück
Treibhausgasbilanz (Berichtsjahr 2022):
880,87 Tonnen CO2e

Kompensationszeitraum:

01.01.22
31.12.23

Klimaschutzzertifikate:

1.762 Stück

Klimaschutzprojekte:

VCS Solarenergie China (Projekt-ID: 2101) fördert folgende SDGs:
03 Gesundheit und Wohlergehen
05 Geschlechtergleichheit
07 Bezahlbare und saubere Energie
10 Weniger Ungleichheiten
13 Massnahmen zum Klimaschutz
GS Biomasse China (Projekt-ID): 2131 fördert folgende SDGs:
07 Bezahlbare und saubere Energie
09 Industrie, Innovation und Infrastruktur
13 Massnahmen zum Klimaschutz
VCS + CCBS Waldschutz Brasilien (Projekt-ID): 2221 fördert folgende SDGs:
07 Bezahlbare und saubere Energie
08 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
11 Nachhaltige Städte und Gemeinden
13 Massnahmen zum Klimaschutz
15 Leben an Land
VCS Wasserkraft Türkei (Projekt-ID): 2222 fördert folgende SDGs:
07 Bezahlbare und saubere Energie
08 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
13 Massnahmen zum Klimaschutz

Menrad nimmt Nachhaltigkeit als vielschichtigen Prozess ernst und zeigt bewusstes Handeln auch in weiteren Schritten neben der Klimaneutralität und der Investition in bedeutende, zertifizierte Klimaschutzprojekte:

In 2022 wurde die erste JOOP! Bio Acetat Eyewear Kollektion gelauncht. Mit Fokus auf Nachhaltigkeit verwendet Menrad hier Azetat- sowie Sonnengläsermaterialien, die biologisch abbaubar sind und so die Umwelt bereits während der Produktion als auch am Ende ihrer Lebensdauer weniger belasten. Bei der Brillenherstellung am Produktionsstandort werden zudem Produktionsverschnitte, Überhänge und defekte Fassungen gesammelt, recycelt und zum Teil zu neuen Acetatplatten verarbeitet. Bei Metallmodellen werden ausschließlich Edelstahl und Titan verwendet, die an sich nachhaltige und recycelte oder recyclefähige Materialien sind.

Das gesamte POS Material ist seit Anfang 2022 überwiegend aus nachhaltigem, zertifiziertem Material (FSCE) gefertigt. Zudem ist eine stufenweise Umstellung auf eine nachhaltige Produktausstattung in Prüfung. Beim Versand der Brillen kommen bereits jetzt schon größtenteils umweltfreundliche, recycelte Polybags zum Einsatz. Um ihre klimaschädlichen Emissionen zu reduzieren, hat sich Menrad ebenso dazu entschieden die Firmenzentrale in Schwäbisch Gmünd auf Ökostrom umzustellen, die Firmenfahrzeugflotte durch emissionsärmere Autos zu ersetzen und animiert Ihre Mitarbeiter zu weniger Dienstreisen, mehr Videokonferenzen und schafft zudem die Möglichkeit für Homeoffice.

Durch eine ergänzende Investition in oben aufgeführte Klimaschutzprojekte (plus 800 Zertifikate) hat Menrad ebenso seine internationalen Unternehmensstandorte (Brasilien, Frankreich,  Italien, Naher Osten, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Türkei, UK & Irland) eigeninitiativ klimaneutral gestellt.

Auch zukünftig will Menrad verstärkt darauf achten, einen bedeutenden Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft im Rahmen der Möglichkeiten zu leisten. Dies betrifft alle Aspekte der Verantwortung, sowohl ökonomisch, ökologisch als auch sozial.

 

Abbildung: Firmensitz Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG 
Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG
Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Carolin Fraydl wenden:

Carolin Fraydl
Head of Marketing and Licences

Hofmannstrasse 27 · 81379 München · Germany

T: +49 89 710 91-850
cfraydl@menrad.de
www.menrad.de

Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG
Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG
Hermann und Eberhard Müller-Menrad,
Inhaber & Managing Directors
Ferdinand Menrad GmbH & Co. KG
Als Inhaber und Geschäftsführer in vierter Generation des Familienunternehmens sehen wir uns in der Verantwortung, Nachhaltigkeit langfristig in unserer Unternehmensstrategie zu verankern. Neben der Investition in zahlreiche Klimaschutzprojekte sind der Wechsel zu Ökostrom, die Umstellung auf emissionsärmere Firmenwägen sowie der effiziente Einsatz und Umgang mit Ressourcen einige der Maßnahmen auf unserem Weg zur Reduktion der CO2-Emissionen. In unserer Vorbildfunktion sensibilisieren wir auch unsere Mitarbeiter und schaffen geeignete Rahmenbedingungen zu einer aktiven Gestaltung eines umweltfreundlichen Arbeits- und Lebensumfeldes.

Erfahren Sie mehr über die Zertifizierung
durch Fokus Zukunft

Informationen zur Verwendung und Gültigkeit des Siegels von Fokus Zukunft
können Sie in der offiziellen Siegel Guideline nachlesen.

powered by