10018
Gottstein GmbH & Co. KG hat sich auf den Weg gemacht,
Maßnahmen zugunsten des Klimaschutzes zu ergreifen.

Ausgehend vom CO2-Fußabdruck, der in Anlehnung an die Richtlinien des international anerkannten Greenhouse Gas Protocols durch Fokus Zukunft erstellt wurde, kompensiert Gottstein GmbH & Co. KG unvermeidbare Treibhausgasemissionen durch den Erwerb von hochwertigen Klimaschutzzertifikaten. Das Siegel von Fokus Zukunft bestätigt die ordentliche und rechtsgültige Abwicklung.

Langfristig sollen Reduktionsmaßnahmen den CO2-Fußabdruck soweit wie möglich verkleinern.

Gottstein GmbH & Co. KG
Treibhausgasbilanz (Berichtsjahr 2018):

Kompensationszeitraum:

Klimaschutzzertifikate:

Klimaschutzprojekte:

1.084 Tonnen CO2e
01.01.20
31.12.23
4.000 Stück
Treibhausgasbilanz (Berichtsjahr 2018):
1.084 Tonnen CO2e

Kompensationszeitraum:

01.01.20
31.12.23

Klimaschutzzertifikate:

4.000 Stück

Klimaschutzprojekte:

UN CER Wasser Mali (Projekt-ID: 3090) fördert folgende SDGs:
01 Keine Armut
03 Gesundheit und Wohlergehen
07 Bezahlbare und saubere Energie
08 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
09 Industrie, Innovation und Infrastruktur
13 Massnahmen zum Klimaschutz
Für dieses Unternehmen wurde für das Berichtsjahr 2018 ein CO2-Fußabdruck in Höhe von
1.084 Tonnen CO2e ermittelt.
Ziel ist es diesen Wert bis 2024 um mindestens
15 Prozent zu reduzieren.
2018:
1.084 Tonnen CO2e
2023:
943 Tonnen CO2e
2024:
921 Tonnen CO2e

Unser Hauptaugenmerk liegt auf den Wollqualitäten, die nach hohen ethischen und ökologischen Standards ausgesucht werden. Wir haben bereits die Wolle von acht bedrohten Schafrassen in unserem Sortiment und unterstützen so lokale Schäfer und die Zucht bedrohter Schafrassen in Europa. Wir sind stets auf der Suche nach neuen Schützlingen, um das Herzensprojekt weiter auszubauen.

Bei unseren Produkten Magicfelt, Stegmann und den Walkstoffen werden alle Arbeitsschritte, von der Produktentwicklung bis hin zur Herstellung, in unserer Manufaktur in Tirol durchgeführt. Regionalität und kurze Transportwege sind uns ein großes Anliegen.

           

Die Verwendung von 100% nachwachsenden Rohstoffen liegt uns am Herzen. Unsere Wollabfälle werden durch ein spezielles Verfahren recycelt und können so wiederverarbeitet werden.

Durch effiziente Planung der Produktionsmaschinen und ein intelligentes Energiemanagement durch Wärmerückgewinnung wird die Umweltbelastung zusätzlich minimiert.

Mit unserer Photovoltaik-Anlage erzeugen wir erneuerbare Energie, die wir direkt in unsere Produktion einspeisen. Dadurch reduzieren wir unseren Strombedarf.

Unsere Walkstoffe und Hausschuhe werden ausschließlich mit reinem Gebirgswasser ohne jegliche Zusätze gewalkt. Somit wird das Wasser problemlos in den Kreislauf zurückgeführt.

Einige unserer Walkstoffe sind zusätzlich GOTS zertifiziert.

Gottstein GmbH & Co. KG
Gottstein GmbH & Co. KG

 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Karolina Baneviciute wenden:

E-Mail: office@gottstein.at
Tel.: +43 541 266 251 0

Gottstein GmbH & Co. KG
Gottstein GmbH & Co. KG
Philipp Gottstein,
Geschäftsführer
Gottstein GmbH & Co. KG
Eine nachhaltige Wertschöpfung ist seit der Gründung unserer Manufaktur 1926 tief in unseren Wurzeln verankert. Neben dem Erhalt bedrohter Schafrassen konzentrieren wir uns auf regionale Beschaffungswege und umweltschonende Herstellung unserer Naturprodukte. Denn wir sind nicht nur dafür verantwortlich was wir tun, sondern auch dafür was wir nicht tun.

Erfahren Sie mehr über die Zertifizierung
durch Fokus Zukunft

Informationen zur Verwendung und Gültigkeit des Siegels von Fokus Zukunft
können Sie in der offiziellen Siegel Guideline nachlesen.

powered by